Versandkostenfrei ab 200€ innerhalb DE
Kostenlose Retoure
Klimaneutraler Versand
Fair produziert

Nachhaltige Kleidung - Was Zwillingsherz für die Umwelt macht

Die Welt steht still - Das Corona-Virus grenzt unsere Freiräume ein, sorgt für Distanz und spaltet die Meinungen. Wir alle haben so langsam einen Punkt erreicht, an dem man sich einfach die alten Zeiten zurückwünscht, wo man gemeinsam mit Freunden oder Familie in der Sonne liegt, zusammen essen geht oder sich über die Buchung des nächsten Urlaubs freut. All das muss sich erstmal hinten anstellen. 

Trotzdem sollten wir positiv bleiben! Natürlich wäre es toll, wenn wir ab morgen wieder unseren normalen Alltag haben und unsere Liebsten wieder sehen können, aber trotzdem bringt die Pandemie auch positive Seiten mit sich: Es wird Gutes für die Umwelt getan! (Am Ende des Blogs habe ich noch ein paar tolle Fakten, die dir automatisch ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden - versprochen!)

Umso besser, dass wir auch dieses Jahr - trotz Chaos und Corona - am 22. April.2020 den "Tag der Erde" in Deutschland gefeiert haben. Ein Tag, um unserer Erde Wertschätzung und Respekt zu zeigen. Deshalb haben wir für jede Bestellung an diesem Tag einen Baum gefplanzt - der Umwelt zuliebe. Wir bei Zwillingsherz beschäftigen uns schon lange mit den Themen Nachhaltigkeit und Umwelt und versuchen ständig, unsere Prozesse zu optimieren, um immer stärker Positives für die Umwelt zu leisten. 

Wir wollen klimaneutral versenden 

Hoffentlich bald keine Emissionen mehr, kein CO2 mehr. Das wollen wir und haben deshalb Go Green eingeführt. Was das für dich bedeutet? Wenn du bei uns bestellst, verringerst du den transportbedingten CO2-Ausstoß. Wenn deine Bestellung transportiert wird, enstehen Treibhausgase. Durch Investitionen in Klimaschutzprojekte, werden diese dann ausgeglichen und du kannst - gemeinsam mit uns - einen postitiven Part zum Klimaschutz beitragen.

Nachhaltig denken von Anfang bis Ende

Nachhaltigkeit fängt nicht erst beim Versand an, sondern beginnt schon in der Produktion. Aus diesem Grund haben wir uns von Anfang an dazu entschieden, unsere nachhaltige Kleidung hauptsächlich in Europa zu produzieren. Warum das nachhaltig ist? Beim Transport der Ware - ob per Schiff, Flugzeug oder LKW - wird CO2 ausgestoßen. Je länger also der Transportweg, desto mehr CO2 wird ausgestoßen. Neben CO2-Emissionen zählen wir aber auch soziale Angelegenheiten zum Thema Nachhaltigkeit. Für uns gehört zufriedenes Personal in den Produktionsstätten genauso dazu, wie ein nachhaltiger Transport. Deshalb sorgen wir dafür, dass es den Mitarbeitern vor Ort gut geht, diese fair bezahlt werden und gute Arbeitsbedingungen haben. 

Bewusst verpacken und Gutes tun

Du hast von uns schon mal ein Paket bekommen, dass nicht mehr ganz so neu aussah? Sehr gut! Normalerweise verwenden wir Tüten aus reycelbarem Plastik. Sollte dein Paket aber zu groß sein, erhälst du entweder einen Karton mit dem RESY-Umweltzeichen (Papier und Pappe aus Transportverpackungen werden gesammelt und wiederverwendet) oder du erhältst einen schon gebrauchten Karton, der von uns wiederverwendet wird. So vermeiden wir unnötigen Abfall und belasten die Umwelt nicht. Wenn du dann deine Bestellung doch nicht behalten möchtest, versuchen wir diese weiter zu verkaufen - entweder in unserem Online-Shop oder im Großhandel. Sollte sich die Kleidung dort auch nicht abverkaufen, wird diese auf keinen Fall weggeschmissen, sondern stattdessen der Hamburger Tafel gespendet. Anderen Menschen eine Freude zu machen, ist doch immer toll, oder? 

Unsere nachhaltige Kleidung - Mit Bio und Bambus zu einer nachhaltigeren Welt

Auch beim Thema Kleidung wird bei uns immer stärker der Fokus auf Nachhaltigkeit gelegt. Deshalb verwenden wir bei einigen unserer Produkte Bio-Baumwolle, so wie bei unserem tollen Pullover "Cora" aus unserer Organic-Kollektion. Das bedeutet, dass die Baumwolle aus einem kontrolliert biologischen Anbau, denn bei der Gewinnung der Bio-Baumwolle wird ein Fruchtwechsel durchgeführt, wodurch im Wechsel Baumwolle und andere Kulturen angebaut auf diesem reichhaltigen Boden angebaut werden. Durch dieses nachhaltige Verfahren, wird nicht nur der Boden geschont, sondern ist die Baumwolle weniger für Schädlingen und Krankheiten empfänglich. Zudem dürfen keine chemischen, giftigen Pestizide zum Düngen verwendet werden. Das ist nicht nur angenehmer und schonender für die Haut, sondern es wird auch viel weniger Wasser verwendet. Hier werden bis zu 2.000 Liter Wasser pro Kilogramm Baumwolle eingespart - kaum zu glauben, aber wahr.

Um unseren nachhaltigen Pullover "Cora" aus unser organischen Kollektion herstellen zu können, wird die Bio-Baumwolle per Hand geerntet, sodass keine Entlaugungsmittel verwendet wird, wie bei der maschinellen Ernte.

baumwolle-bild

Aus "alt" machen wir "neu"

Wir nutzen bereits existierende Materialien und schaffen daraus neue nachhaltige Kleidung, sodass unser Dreieckstuch "Larissa" und unsere Mütze "Monika" aus recycelten Fasern besteht. Der Vorteil solch einer Wiederverwertung liegt in Verringerung des Flächen- und Wasserverbrauchs. 

Wir produzieren ganz nach dem Motto: "REUSE - REDUCE - RECYCLE"

recycle-bild

Da wir uns stetig weiterentwickeln, das Thema Nachhaltigkeit verbessern und Neues ausprobieren wollen,  erhältst du bei uns jetzt auch ein Halstuch aus Bambus - unser Bambus-Tuch "Molly". Bambus? Ja, genau!

Bambus zählt zu den nachhaltigen Rohstoffen, weil er sehr schnell nachwächst und somit keine Gefahr besteht, die Art auszurotten. Aber warum wird Bambus für Kleidung verwendet? Bei Bambus handelt es sich um eine Hohlfaser. Einfach ausgedrückt: In der Faser ist ein Loch, das sehr gut Feuchtigkeit aufnehmen und speichern kann und für eine deutlich bessere Belüftung sorgt. Zudem ist Bambus antibakteriell - es verhindert das Wachstum von Bakterien auf der Oberfläche. Dadurch nimmt das Tuch kaum Gerüche auf und muss deshalb vorher nicht chemisch behandelt werden - gut für die Haut und und umweltfreundlich zugleich. Durch die geringe Geruchsaufnahme, muss das Bambus-Tuch viel seltener gewaschen werden, wodurch du nicht nur Energie sparst, sondern auch die Lebensdauer deines Halstuches erhöhst und noch in einigen Jahren viel Freude damit haben wirst. 

Und was ist mit der Optik unserer nachhaltigen Kleidung? Bambus ist eine Mischung aus dem Glanz der Seide und dem weichen Griff von Kaschmir. Du hast also eine glänzende Optik und trotzdem ein weiches Tragegefühl. Zusammengefasst: Unser Bambus-Tuch "Molly" ist praktisch, pflegeleicht, bequem und sieht zudem noch gut aus! 

bambus-bildArcUxsiKZupIr 

Am Ende wollte ich dir ja noch ein paar tolle Fakten zum Thema Corona und Umwelt geben.

Wusstest du, dass...

...Delfine in Italiens Häfen gesichtet worden sind und wieder Fische in Venedigs Kanälen schwimmen?

...an einem Strand in Brasilien 97 gefährdete Schildkröten geschlüpft sind, weil die Menschen sich nicht mehr an den Stränden aufhalten? 

...das Himalaya-Gebirge nach 30 Jahren wieder aus einer Entfernung von 200 Kilometern sichtbar ist, weil der Lockdown in Indien zu einer besseren Luftqualität geführt hat?

...sich in Deutschland durch Corona die Stickstoffdioxid-Belastung der Luft um 30% verringert hat?

Vielleicht regt uns das ja zum Nachdenken an und bringt uns gut durch diese Zeit. Damit du dich weiterhin schützen kannst, gibt es bei uns Masken mit vielen verschiedenen Prints und Designs. 

Bleib gesund,

deine Christina

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Nachhaltig
10
Nachhaltig